Eine Einfahrt entsteht…

… in Eigenleistung. Wie bereits berichtet steht unser Jahr 2017 im Zeichen der Außenanlagen. Wir waren weiter fleißig und davon möchten wir Euch einen Eindruck vermitteln:

Begonnen haben wir mit schwerem Gerät um die Abwasserleitungen verlegen zu können.

   

Danach haben wir die Umrandungen für Wege und Stellplätze gesetzt.

      

Genauso wie Hoftöpfe und Rinnen für’s Abwasser.

Um das Gefälle unseres Grundstücks abzufangen, setzten wir 2 Stufen zum Stellplatz hin:

Nachdem wir die notwendigen Höhen vorbereitet hatten, konnten wir mit dem Pflastern beginnen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an unsere Helfer!

   

Wir haben uns für die Pflastersteine il sentiero in der Farbe silverstar entschieden. Verlegt haben wir 3 verschiedene Stein-Formate.

Jetzt fehlt noch der Vorgarten… ob wir den dieses Jahr noch in Angriff nehmen?

4 Kommentare


  1. Offtopic:
    Erstmal Lob für euer tolles Blog. Wir sind gerade mitten in der Planungsphase und verschlingen jegliche Informationen aus erster Hand.

    Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich allerdings:
    Einen RSS Feed für das Blog. Selbst wenn nicht mehr viele neue Beiträge kommen hilft es die Übersicht bei 20 Baublogs zu behalten. 🙂

    Antworten

  2. Die Farbe silverstar gefällt mir persönlich sehr gut. Die Arbeit sieht sehr sorgfälltig aus, die Baggerarbeiten waren wie man sieht sehr erfolgreich! Selbst solche Abwasserleitungen zu verlegen, das traue ich mich leider nicht. Ich werde einen Experten beauftragen um solch ein gutes Resultat zu erbringen.

    Antworten

    1. Dankeschön! Ja, wir haben uns Zeit gelassen und sorgfältig gearbeitet. Das zahlt sich hinterher immer aus. 😉 – Ich hatte auch zum Großteil einen erfahrenen Baggerfahrer an meiner Seite, ein paar Dinge konnte ich dann aber auch selbst mit dem Bagger erledigen. Aber da sollte man sich auch nicht übernehmen oder überschätzen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.