Nichts mehr los hier?!

Doch! – Wir sind mittlerweile eingezogen (Anfang November) und waren dadurch natürlich schwer im Stress. Folgende Punkte haben uns in Schach gehalten und sorgten dafür, dass wir in den letzten Wochen keine Zeit für den Blog aufwenden konnten (Das holen wir jetzt aber nach!):

  • Alte Wohnung für den Umzug vorbereiten (Möbel teilweise verkaufen, alles zusammenpacken, usw.)
  • Einige Arbeiten in Eigenleistung (Elektroverkabelung und Lampen anbringen, Keller verputzen und streichen, usw.)
  • Koordination der restlichen Arbeiten zusammen mit unserem Bauleiter
  • Behörden und sonstige Drittanbieterleistungen organisieren (Stadtwerke für Strom, Wasser und Heizung, usw.)
  • Zu guter Letzt: Der Internetanschluss!

Der noch fehlende Internetanschluss hält uns leider auch von vielen Online-Medien fern 😉 – Nachfolgend noch ein paar Tipps für die Überbrückungszeit, falls ihr ebenfalls einige Wochen auf den Internetanschluss warten müsst.

Wir bekommen sowohl von Unitymedia, als auch von Telekom einen Glasfaseranschluss bis in den Keller gelegt. Soweit so gut, allerdings muss hier einiges organisiert werden und es sind oftmals viele Subunternehmer beteiligt, was das ganze Szenario dann oftmals sehr zäh und schwerfällig werden lässt. Mittlerweile haben wir soweit alle Punkte abgearbeitet und bekommen im Neuen Jahr endlich alles angeschlossen! 🙂

Weitere Details folgen dann noch in zukünftigen Posts, denn FTTH (Fiber-to-the-home) scheint mir ein noch unzureichend dokumentiertes Erlebnis zu werden.

Das Posting wird ab sofort also wieder aufgenommen und alle Geschichten werden nachgereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.