Bodenbeläge

Schon im Rahmen der Bad-Bemusterung haben wir Fliesen für den Fußboden ausgesucht. Diese Fliesen sollen aber nicht nur in den Bädern sondern im gesamten Erdgeschoss sowie im Flur (DG) verlegt werden.

Das heißt, wir brauchen noch den Bodenbelag für die Schlafzimmer im Dachgeschoss. Auch hier wollen wir den gleichen Belag für alle Räume. Da die Auswahl des Belags evtl. Auswirkungen auf den Estrich hat, haben wir einen Termin im Fachhandel gemacht.

Im Angebot unseres Bauträgers war Parkettboden vorgesehen. Vor Ort im Ausstellungsraum war dann aber relativ schnell klar, dass ein Echtholzfußboden nicht unseren Vorstellungen entspricht. Daher haben wir uns mit Vinyl als Alternative auseinandergesetzt.

Neben den vielfältigen optischen Möglichkeiten ist der Belag pflegeleicht und bei Beschädigungen vergleichsweise einfach austauschbar. Auf Anraten des Fachverkäufers haben wir uns gegen die „Klick“-Variante und für das Kleben des Vinyls entschieden. In Verbindung mit einer Fußbodenheizung ist das Kleben des Bodens wohl sinnvoll.

Da wir jetzt die Fußbodenbeläge für das ganze Haus zusammen haben, wollten wir uns diese auch mal außerhalb der Verkaufsräume anschauen. Wir haben also jeweils die Bemusterungsbeispiele aus den Verkaufsräumen ausgeliehen und sie mit in unseren Rohbau genommen.

Das würden wir jedem empfehlen, da die Bodenbeläge je nach den Lichtverhältnissen wirklich anders als im Laden aussehen.

Uns haben die zuvor ausgesuchten auch im Rohbau sehr gut gefallen!

20160617_P1060855

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.